achtsamkeit und meditation

Unsere Gehirne sind fantastisch in ihrer Anpassungsfähigkeit: Wir funktionieren erstaunlich gut in unserer zunehmend digitalisierten Welt. Bei manchen führen die vielen Reize und der immer schnellere Rhythmus jedoch auch dazu, dass sie verlernen inne zu halten - also nicht mehr einfach "sein" können. Die Wissenschaft zeigt aber, dass unser Gehirn zur Regeneration auch Zeiten braucht, wo man nichts tut oder grosses denkt, Zeiten, in denen man die Seele baumeln lassen kann, wie man so schön sagt.

Das Üben von Achtsamkeit, Meditationen - v.a. auch körperorientierte Meditationen - sind gute Werkzeuge, um wieder öfter bei sich selber anzukommen. Und damit auch bei seinen Mitmenschen.

 

> zu einfach-sitzen.ch: Meditation & Achtsamkeit für Anfängerinnen und Anfänger

 

Wieder bei sich und im Leben ankommen.